1. Juli 2015

[DIY] Badeponcho für Kinder nähen

Sommer, Sonne, Eis & kühles Nass.
Endlich ist der Sommer da!

Vom sandigen Badestrand träumen wir noch etwas, aber für den nächsten Besuch im Freibad ist der Rabauke auch mit seinem neuen kuscheligen Badeponcho ausgestattet.
DIY | Nähanleitung Badeponcho (aus Badetuch) für Kinder nähen
Den WASSERMELONEN Badeponcho habe ich meinem frechen Früchtchen aus einem großen Frottee-Badetuch, als Nähwettbewerbsbeitrag für die BERNINA Nähchallenge "Rock the Needle", genäht.

Über Eure Stimme beim Voting für meinen Badeponcho freue ich mich sehr, denn gewinnen könnten sowohl du und ich eine tolle Bernina Nähmaschine!
DIY | Nähanleitung Badeponcho (aus Badetuch) für Kinder nähen

28. Juni 2015

Fotospaß beim OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND • noch bis heute in Hamburg!

Ihr seid in Hamburg & habt Lust am fotografieren!?
Dann habe ich noch einen spontan Ausflugstipp für die Hansestadt für euch!

Heute ist der letzte Tag des OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND im Oberhafenquartier // Halle 2, Stockmeyerstr. 43.
Bis 20 Uhr ist der "Foto-Spielplatz" noch geöffnet. Zu erleben gibt es, im Rahmen der Triennale der Fotografie in Hamburg, die Installationen NIGHT & DAY.
"Eine faszinierende Welt aus Licht und Schatten lädt Sie ein, nach Herzenslust mit neuster Technik und innovativen Features zu experimentieren sowie LichtRäume, auch bei geringster Beleuchtung, eindrucksvoll festzuhalten.
Der Eintritt ist frei!
Jeder Besucher erhält kostenlos am Eingang eine Leihkamera. Die SD-Karte gibt’s geschenkt."
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
Wir waren letztes Wochenende dort und hatten großen Spaß beim ausprobieren der tollen Olympus Kameras und unserem liebsten Fotomotiv, dem Rabauken! 
Einige meiner Bilder zeige ich euch hier:
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
Meine Fotos habe ich mit der Olympus OM-D E-M10* gemacht. 
Ausprobieren kann man auch die Olympus PEN*, die mir in ihren Funktionen für meine Fotobedürnisse noch ein klein wenig besser gefällt.

Ich habe hauptsächlich mit dem Art Filter der Kamera herumgespielt. Man kann zwischen den 12 Modi (z.B. Crossentwicklung, Sepia, helle und blasse Farben, ... & vielen mehr) wählen oder mit einem Auslöser sogar alle 13 Bilder mit jedem Filter gleichzeitig aufnehmen. Das ist natürlich eine nette Spielerei und spart Zeit sie nicht im nachhinein noch am Computer bearbeiten zu müssen, wenn man solche Effekte mag.
Gerne hätte ich mich noch mehr mit dem manuellen Modus "M" beschäftigt, aber obwohl die Kindergeduld für zwei Stunden im Olympus Playground reichte, war es nicht so leicht die richtigen Einstellungen bei den ständig wechselnden Lichtverhältnissen zu finden. (Dass habe ich nun endlich auch erst mit meiner Spiegelreflex richtig raus, wann welche Einstellung von Blende, ISO und Belichtungszeit passt.)
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
Auch Mats hat das Fotografieren mal ausprobiert und die zwei Bilder, zwischen vielen kunstvoll wackeligen, waren gar nicht so schlecht:
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | HamburgOLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
Als ich mir dann zu Hause meine Fotos angeguckt habe, war und bin ich immer noch begeistert von der Qualität der Bilder. Ich hatte mich vorher nicht mit den Kameras beschäftigt und auch nicht den Gedanken an eine Neue oder Weitere verschwendet. Jetzt "leider" schon! ;) Ziel von Olympus erreicht würde ich sagen. 
Denn vorallem, dass sie so klein und leicht sind und wahnsinnig gute Leistung erzielen, ist ein Grund warum ich drüber nachdenke besonders auf Reisen nicht den DSLR Koloss mitzuschleppen.
OLYMPUS PHOTOGRAPHY PLAYGROUND 2015 | Hamburg
 Also, falls ihr die Möglichkeit habt, hin da!
Und der Olympus Photography Playground fand bisher auch schon in anderen Städten Europas statt, vielleicht ja demnächst auch in Eurer Nähe.
Viel Spaß beim fotografieren! 

*Link zur Amazon-Produktseite

24. Juni 2015

◀ ◆◇◆ [DIY] Espadrilles nähen ◆◇◆ ▶ #PrymContest

Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals Schuhe selbernähen würde.
Und das sie dann auch noch tragbar sind und man tatsächlich darin laufen kann.

Für den Nähwettbewerb von Prym, Swafing, Handmadekultur Magazin & Farbenmix wurden die 50 schönsten, selbstgenähten Espadrilles gesucht. Ich freu mich noch immer, dass ich in dieser bunten Runde kreativer Bloggerinnen dabei sein durfte.
Espadrilles selbernähen | Villa ❤ Stoff
Mit dem Erhalt der Espadrillessohlen von Prym und einem gigantischen Materialpaket voller fester Dekostoffe, Espadrilles-Nähzubehör und bunte Webbänder, überschlugen sich erst einmal meine Ideen rund um Form und Farbe. Denn, wie man auch an den verschiedenen, bunten Modellen sieht, bei Espadrilles ist alles möglich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...