DIYFOODFASHIONTRAVEL

20 Fakten, Fakten, Fakten... über mich! {via INSTAGRAM}

Dienstag, 24. September 2013 •

Ich wurde via INSTAGRAM getagged #20facts über mich zu verraten.

Ich habe es erst jetzt im Urlaub endlich mal geschafft, diese 20 teils kuriosen Eigenschaften und einiges was man vielleicht noch nicht über mich weiß, aufzuschreiben. Das gibt es nun hier & zeitgleich auf INSTAGRAM zu lesen:

1. Ich kann leider gar nicht kochen. Auch Versuche scheitern kläglich.
2. Aber ich esse unglaublich gerne und fast alles. Außer...
3. Obst im Essen  mag ich überhaupt nicht. (Das habe ich schon früher immer in die Freundschaftsbücher geschrieben.)
4. Und Marzipan & Lebkuchen schmecken mir nicht. Auf dem Weihnachtsteller von Mama ...ähm, dem Weihnachtsmann... hatte ich dafür so Leckereien wie Kinderschokolade. Gutes Essen genießendes GesichtSchokolade
5. Habe ich die prakt. Fahrprüfung erst beim 3. Mal bestanden. Die Prüfer waren natürlich Schuld, die haben mich ja durchfallen lassen!
6. Ich fahre auch jetzt NICHT gerne Auto. Und meiner Meinung nach nicht sonderlich gut.  Das vermuten auch diejenigen, denen ich schon mal unabsichtlich die Vorfahrt genommen habe...ups!
7. Wohne ich seit 2009 in der für mich schönsten Stadt Hamburg, in die ich aus beruflichen Gründen gekommen bin. Hier aber nicht nur die Liebe zur Stadt gefunden habe.
8. Eigentlich bin ich gelernte Hotelfachfrau. 
9. Aber das Wohl der Mitarbeiter lag mir immer mehr am Herzen als das der Gäste. Warum ich im Personalwesen einer großen Hotelkette arbeitete. 
10. Geboren bin ich in Dresden, aber schon mit 3 Monaten flüchteten meine Eltern mit mir in den Westen.
11. Etwas heimatlos, bin ich in meinem Leben schon 14x umgezogen.
12. Der schönste Umzug war für einige Zeit nach Madrid. Regionaltag für Spanien
13. Aus Spanien habe ich eine fiese Unpünktlichkeit mitgebracht bzw. ich rede mir ein, dass sei Gelassenheit! *hust* Und ich komme immer kurz vor knapp oder eben leider etwas später. 'tschuldigung!
14. Ich esse bei einer Scheibe Brot immer erst ringsherum die Rinde auf.
15. Ich finde Blumen wunderschön! Nur findet man bei uns nie welche, außer gelegentlich mal Schnittblumen, weil mir ein 'grüner Daumen' absolut fehlt. Leider!
16. Ich habe keine Schwierigkeiten damit etwas zu teilen! Darum blogge ich auch so gerne, weil ich es schön finde mich mit anderen über meine Erlebnisse und Ideen auszutauschen.
17. Nur meine Arbeit, die konnte ich schon immer schlecht abgeben & denke immer, wenn ich es selber mache, dann wird es wenigstens richtig gemacht.
18. Dadurch vertue ich mich aber oft in der Zeit, wo wir wieder bei der nicht-Pünktlichkeit (Punkt 13) wären.
19. Früher, im Teenager-Alter, fand ich meinen Namen total doof. Und wollte lieber *Mary* genannt werden! Gesicht mit Freudentränen
20. Lache ich manchmal ziemlich laut. Wie jetzt über meine komischen Macken...

Und was macht Euch so besonders?
Ich sende viele, sonnige Urlaubsgrüße!

Kommentare :

  1. Hihi, seeehr sympathisch!! Und bei den letzten 5-6 Kommentaren, erkenne ich mich auch ein bisschen wieder ;-)

    GLG
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Alles sehr süße "Macken" und Respekt für deine Eltern, dass sie die Flucht (und dann noch mit Säugling) gewagt haben! Biste bestimmt sehr stolz! Ich teile doch so einige Punkte mit dir, vor allem das gerne essen ;).
    Und wie stehst du eigentlich jetzt zu deinem NAmen? Ich hoffe ja sehr, dass unsere Jalda ihren Namen später noch mag..

    LG,
    Katifee

    AntwortenLöschen
  3. Auch hier, habe ich sehr gerne gelesen:
    Kinderschoki ist natürlich superlecker, aber Lübecker Marzipan und echte Aachener Printen AUCH!!!
    Aber wie Du schon sagst, jeder hat seine Macken.

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  4. Also, ehrlich, was hat Obst auch am Essen zu suchen? Und Marzipan mag ich auch nicht... Schön mehr von dir zu erfahren.
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. das hört sich sehr sympathisch an! Und du darfst so bleiben, außer, dass mit der Vorfahrt nehmen, daran solltest du evtl. noch mal arbeiten! GGGLG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  6. Wie toll! Finde die Idee klasse und mache direkt mal mit! :)
    http://adamseva-blog.blogspot.de/2013/09/201-fakten-uber-eva.html

    Liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die Geständnisse. Machen Dich noch sympathischer als ohnehin schon :o) Kram, Liv Äpplegrön

    AntwortenLöschen
  8. Hach, ich merke gerade wieder, wie gern ich sowas lese :)

    Bei 13 habe ich mich (leider) wiedererkannt, nur dass die Unpünktlichkeit bei mir (nochmal leider) keine spanischen Wurzeln hat. Aber ich bin auch generell ein Mensch, der alles bis zur letzten Minute aufschiebt. Mittlerweile versuche ich, das einfach so zu akzeptieren und mir dann wenigstens vorher keinen Stress zu machen, weil es nämlich in den meisten Fällen eh auf dasselbe hinausläuft.
    Auch bei 17 dachte ich: Jup. Wobei es natürlich auf die Art der Arbeit ankommt. Hausarbeit zum Beispiel - wenn also jemand für mich im Regen den Müll raustragen will, bin ich garantiert die Letzte, die sich beschwert...

    Zu 10. gibt es sicherlich noch eine etwas ausführlichere Geschichte, oder? Klingt in jedem Fall ganz schön aufregend...
    Nun denn, liebe Maria (Mary hast du überwunden, oder?), wünsch ich dir einen schönen Mittwoch!

    Alles Liebe, Naomi

    AntwortenLöschen
  9. 20 Facts, die zum Lächeln bringen... und verbinden... weil man selbst solche Macken hat, weil man jemanden mit ähnlichen Eigenarten kennt, weil Menschen halt so sind... einfach liebenswert schrullig! ;-)
    Danke für die ehrlichen Einblicke!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Sehr interessante Fakten.
    Teilweise sehr sympathisch, weil ich mich direkt wieder erkenne :D

    Sag mal... sind meine Mails gar nicht bei dir angekommen?
    Magst du dich mal bei mir melden?

    Liebste Grüße!
    Linda

    AntwortenLöschen
  11. Oh, ich lese all die Fakten auch so gern und habe mittlerweile schon zweimal welche von mir veröffentlicht ;)
    Und Nummer 15 kann ich SO gut verstehen… Bei mir ist das nämlich genauso… leider!

    Lieben Gruß & eine schöne Woche!
    Midsommarflicka

    AntwortenLöschen
  12. Ach, Du Süße, das seh ich ja jetzt erst. Wie schön, mehr über Dich zu lesen. Und wie vertraut ist es mir, Arbeit nicht gut abgeben zu können ...
    Schade, mit Hamburg, mir und der Liebe, das hat damals nicht funktioniert, heute sehr bedauerlich, wie gern hätte ich in dieser schönen Stadt Fuß gefaßt.
    Großartig, dass wir uns bald wiedersehen, freu ich mich schon sehr drauf. Und bring Dir kein Marzipan mit. :-)
    Alles Liebe, ich drück Dich. Nina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir wertvolle Zeit zum kommentieren nimmst! ♥